Grundrezepte
Serviettenknödel
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Serviettenknödel


Für 4 Personen
Zutaten:
5 Brötchen (Semmeln)
3 Eigelbe
3 Eiweiß
60g Butter
Milch
Salz
Muskat
Butter für die Serviette

Zubereitung:

Brötchen würfeln und in eine Schüssel geben, mit flüssiger Butter vermischen.

Eigelb, Milch, Salz und Muskat verquirlen und über die Brötchen Würfel gießen, die Masse zusammendrücken und ½ h ziehen lassen. Zuletzt das Eiweiß steif schlagen und unter die Masse heben.

Stoffservietten mit Butter bestreichen und die Knödelmasse mit beiden Händen fest zusammendrücken und zu einer Rolle formen (Durchmesser ca. 7 - 8 cm). Auf die gebutterte Fläche legen und zusammenrollen, dann an beiden Enden zusammenbinden.

Die Rolle in Salzwasser oder auf einen Einsatz für einen Dampfkochtopf gelegt 35 Min kochen bzw. dämpfen.

Nachdem die Rolle gekocht ist, herausnehmen und einige Zeit ruhen lasen bzw. mit kaltem Wasser abkühlen (dadurch löst sich die Serviette leichter von der Knödelrolle)

Wenn die Knödelrolle von der Serviette gelöst ist, diese zum Servieren in dicke Scheiben schneiden.

Guten Appetit!

Druckvorschau


Kartoffelrosetten
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Kartoffelrosetten


Für 4 Personen

Zutaten:
1kg mehlig kochende Kartoffeln
8 EL Milch (1,5% Fett)
1 Eigelb
Fett fürs Backblech (oder Backpapier)

Zubereitung:

Kartoffeln schälen und mit wenig Wasser in einem Topf im Dampf garen ca. 25 Min.

Die Kartoffeln abgießen, sofort zerstampfen oder durch eine Kartoffelpresse drücken. Die Milch unterrühren.

Den Kartoffelbrei in einen Spritzbeutel füllen und auf ein gefettetes oder mit Backpapier ausgelegtes Backblech walnussgroße Rosetten setzen.

Mit einem Backpinsel etwas Eigelb darauf streichen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C 10 Min. backen.

Die Rosetten neben dem Filet anrichten.

Guten Appetit!

Druckvorschau


Spätzle selbstgemacht
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Spätzle selbstgemacht


Für 4 Personen

Zutaten:

250g Mehl
2 Eier
1 TL Salz
1/8 - 1/4l lauwarmes Wasser
3 - 4 l kochendes Wasser
1 TL Salz

Zubereitung:

Mehl, Eier, Salz und das lauwarme Wasser in einer großen Schüssel zu einem zähflüssigen Teig verarbeiten, mit einem Kochlöffel schlagen bis er Blasen wirft.

Einen Topf mit 3 - 4 l Wasser, und dem Salz zum kochen bringen, nun den Teig portionsweise in einen Spätzlehobel (Spätzlereibe) oder Spätzledrücker direkt in das kochende Salzwasser drücken.

Die Spätzle sind gar, wenn sie an die Oberfläche steigen. Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben, kalt abspülen, gut abtropfen lassen,

In einer Pfanne die Butter schmelzen lassen und die Spätzle darin schwenken, in einer gewärmten Schüssel servieren.

Die Spätzle neben dem Filet anrichten.

Guten Appetit!

Druckvorschau


Indisches Fladenbrot aus der Pfanne
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Indisches Fladenbrot aus der Pfanne


Für 4 Personen
Vor - und Zubereitungszeit: 1 Stunde (20 min ruhen)
für 18 Brote
Zutaten:
2 Tassen Chapatimehl (oder Vollkorn Weizenmehl)
¾ Tassen Wasser
Salz
1 EL Öl
Mehl für die Arbeitsfläche (Weizenmehl)
Zubereitung:
Chapatimehl in eine Schüssel geben, Salz und Öl hinzufügen und kurz mischen. Wasser zugeben und gut durchkneten, sodass der Teig nicht mehr klebrig ist. Zugedeckt mindestens 20 Min ruhen lassen.

Teig in etwa 18 gleich große Stücke teilen, diese zu kleinen Kugeln formen und auf einem bemehlten Brett zu etwa 1 mm dünnen runden Fladen ausrollen.

Eine schwere Pfanne etwa 5 Min lang auf höchster Stufe erhitzen lassen. Den ersten Fladen hineingeben und etwa 1 Min backen, wenden und von der anderen Seite ebenfalls etwa 1 Min lang backen bis der Fladen hellbraun ist. Den fertigen Fladen herausnehmen und in einen Topf mit Deckel legen. Den Topf sofort zudecken, damit sie nicht so schnell auskühlen und nicht austrocknen können.

Tipps:
  • Chapatis schmecken am besten warm mit Dum Aloo oder anderen Subzi (Gemüse Gerichten)
  • Man kann sie aber auch super mit Dal (Linsen Gerichten) wie Sagu, Tadka Dal, Palak Paneer oder Alu Gobi kombinieren.


Guten Appetit!

Druckvorschau


Safranreis (Kashmir - Indien)
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Safran Reis (Kashmir - Indien)


Für 4 Personen
Vor- und Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten (+ 30 Minuten einweichen)
für 6 - 8 Portionen
Zutaten:
2 Tassen Basmati Reis
2 Karotten (mittelgroß)
¾ Tasse TK Erbsen
2 EL warme Milch
1 Handvoll Cashewnüsse (etwa 10 Nüsse)
4 EL gehobelte Mandeln
2 EL Rosinen
60 g Butter
3 3/4 Tassen Wasser
Gewürze:
¼ TL Safranfäden
1TL Kreuzkümmel
2 Nelken
2 Kardamom kapseln
2 Lorbeerblätter
2 Stücke Zimtrinde(je 4cm )
1 TL Salz
Zubereitung:
Reis mit kaltem Wasser waschen und in Wasser für 30 min einweichen.

Inzwischen Safranfäden in einem kleinen Topf eine halbe Minute lang erhitzen und dann mit einem Löffel pressen und zerpulvern. Das Pulver in warme Milch geben damit der Safran sein Aroma und die Farbe hergibt. Möhren waschen und in etwa 1 cm große Würfel schneiden.

In einem großen Topf Butter erhitzen. Kreuzkümmel, Rosinen, Zimtrinde, Kardamom kapseln, Nelken und Lorbeerblätter hineingeben und bei mittlerer Hitze unter Rühren 1 - 2 Min anbraten.

Sodann die Cashewnüsse, Mandeln, Möhren, Erbsen, Reis (ohne Einweichwasser) zufügen, kurz rühren. Das Salz zusammen mit dem Wasser hinzufügen und zum kochen bringen.

Die Temperatur auf die kleinste Stufe reduzieren. Sobald der Reis oben zu sehen ist, die Milch mit dem Safran zugeben.

Herd abschalten und weitere 15 min mit geschlossenem Deckel aufquellen lassen.

Guten Appetit!

Druckvorschau


Safranrisotto (Italien)
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Safranrisotto (Italien)


Für 4 Personen
Vor- und Zubereitungszeit: ca.30 Minuten
Zutaten:
2 kleine Zwiebeln, fein gehackt
200g italienischer Rundkornreis
100 ml Weißwein
500 ml Fleischbrühe
1 Briefchen Safran (0,2g)
40g Butter
20 - 30 g Parmesan (frisch gerieben)
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Passenden Topf aufheizen, Zwiebeln darin glasig dünsten, Reis zugeben und unter Rühren glasig dünsten, dann Wein und Brühe nach und nach angießen.
Die Flüssigkeit immer wieder einköcheln lassen

2 - 3 EL Brühe mit Safran verrühren und beiseite stellen.

Zum Schluss Butter, Parmesan und den aufgelösten Safran unter das Risotto heben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort heiß servieren.

Guten Appetit!

Druckvorschau


Tortilla (Spanien)
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Tortilla (Spanien)


Für 4 Personen
Vor- und Zubereitungszeit: ca. 45 Minuten, ca. 305 kcal. Pro Person
Zutaten:
600g fest kochende Kartoffeln
4 EL Olivenöl
5 Eier
Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kartoffeln schälen, in dünne Scheiben schneiden und mit Olivenöl mischen.

Eine Pfanne aufheizen, die Kartoffeln in die Pfanne geben, mit Salz und Pfeffer würzen, anbraten nach ca. 5 Minuten wenden und weitere 5 Minuten braten.

In der Zwischenzeit die Eier verquirlen, würzen und anschließend über die Kartoffeln gießen.

Den Deckel auflegen und weitere 8 - 10 Minuten auf niedriger Stufe stocken lassen.

Tipp:
  • Die Tortilla gilt als Grundrezept. Sie kann mit Zwiebeln, Knoblauch, Gemüse, Fisch oder Wurst variiert werden.


Guten Appetit!

Druckvorschau


Pesto-Sauce (Italien)
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Pesto-Sauce (Italien)


Für 4 Personen
Vor- und Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten
Zutaten:
2 große Bund Basilikum oder glatte Petersilie
1 - 2 Knoblauchzehen
2 - 3 EL Pinienkerne oder Walnüsse
3 EL Parmesankäse, frisch gerieben
5 EL Olivenöl
1 gestr. TL Salz

Zubereitung:

Gewaschene, trocken getupfte Basilikumblätter, geschälten Knoblauch, Pinienkerne und geriebenen Käse mit dem Pürierstab fein pürieren.

Öl nach und nach dazugeben. Etwas salzen.

Sauce und Nudeln vermischen und servieren. Auf Wunsch mit etwas Parmesan bestreuen.

Tipp:
  • Einen feineren Geschmack erhalten Sie, wenn Sie die Kräuter mit einem Kochmesser fein hacken, Basilikum wird beim Pürieren etwas scharf.


Guten Appetit!

Druckvorschau


Nudeln selbst gemacht (Italien)
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Nudeln selbst gemacht (Italien)


Für 4 Personen
Zutaten:
400g Weizenmehl Type 405
2 EL Olivenöl
4 Eier
½ TL Salz
Zubereitung:
Mehl, Eier und Salz in eine Schüssel geben, alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig 30 Minuten abgedeckt ruhen lassen.

Den Teig portionsweise mit einem Nudelholz (Nudelmaschine) 1 - 2 mm dünn ausrollen.

Mit einem scharfen Messer in schmale Bandnudeln schneiden. Feuchte Nudeln nicht übereinander legen, da sie sonst zusammenkleben.

Nudeln in reichlich kochendes, leicht gesalzenes Wasser geben und einmal umrühren und je nach Dicke 2 - 5 Minuten garen.

Variationen:

  • Bunte Nudeln erhält man durch Zusatz von 2 - 3 EL Tomatenmark oder 6 EL frische feingehackte Kräuter. Zusätzlich jeweils mit den Eiern verrühren und unter den Teig kneten.

Druckvorschau


Saté
handy-logo-kochstudio-darmstadt
Rezeptesammlung Kochstudio Darmstadt
- Saté


Für 4 Personen
Vor- und Zubereitungszeit: ca.20 Min+ 30 Min Ruhezeit
Zutaten:
4 gehäufte EL Erdnussbutter
400 ml Kokosmilch
2 Knoblauchzehen, zerdrückt
2 TL Ingwer, frisch gerieben
¼ - ½ TL Chiliflocken
2 - 3 TL brauner Zucker

Zubereitung:

Die Erdnussbutter in einen Topf geben und nach und nach die Kokosmilch unterrühren. Knoblauch, Ingwer und Chili hinzufügen.

Langsam erhitzen. Mit Zucker abschmecken.

Guten Appetit!

Druckvorschau